Der Anker - eine Selbsthilfegruppe für Suchtkranke in Hamburg

Hier findest du uns

Herzlich willkommen bei "Der Anker", einer unabhängigen und freien Selbsthilfegruppe für Suchtkranke. Es gibt viele Gründe abhängig zu sein, aber meist gibt es weit mehr Gründe, sich Hilfe zu holen.

Unsere Aufgabe ist es, Menschen mit Suchterkrankungen auf dem Weg in ein suchtfreies Leben zu unterstützen. Das Ziel ist ein selbstbestimmtes und sozial integriertes Leben zu führen.

"Nur du selbst kannst dich verändern, wenn du es in dir zulässt mein Freund. Ich habe es auch zugelassen und wachse heute noch mit dir / euch. Ich bin froh, dass es dich / euch gibt."

Gruppengespräche

Einzelgespräche

Seelsorge

Wer wir sind und was wir tun

Wir bieten Raum für Menschen mit einem Suchtproblem sowie auch Angehörige von Suchterkrankten. Der Wunsch "Suchtfrei im Leben zu stehen" verbindet uns. Bei unseren 14 tägigen Treffen treten wir gemeinsam in den Dialog. Aus einer Befindlichkeitsrunde heraus, in der jeder über seine momentane Suchtproblematik oder über alltägliche Dinge des Lebens sprechen kann, ergibt sich zumeist das "Thema" des Tages. Hierbei profitieren wir dann alle vom Wissenspool der Gruppe. In Krisensituationen ist unser Gruppenleiter Andreas für dich vor Ort und immer für alle telefonisch erreichbar. Neben Gruppentreffen bieten wir auch Einzelgespräche an. Hier findest du Raum für Themen, die du nicht in der Gruppe besprechen möchten. Wenn du dir geistlichen Zuspruch in Form von Seelsorgegesprächen wünscht, können wir das auch für dich organisieren.
Lust Veränderungen zuzulassen:

  • Wir machen Rollenspiele

  • Wir schauen auch mal ein Film – nicht nur über die Sucht sondern aus dem Leben.

  • Wir reden über den Film

Abschiedsbrief an den Alkohol - Selbsthilfe

Ich schreibe dir diesen Brief, um dir mitzuteilen, dass es an der Zeit ist, dass ich meinen Weg allein ohne dich weitergehen werde. Sicher, du hast viel für mich getan!

  • Du hast mir Mut gegeben in schwierigen Situationen.

  • Du hast mit mir viel geweint und gelacht.

  • Du hast mich aufgelockert vor Gesprächen und Partys.

  • Du warst immer für mich da – Tag und Nacht.

  • Du hast mir meine Probleme für den Moment genommen.

War ja alles schön und gut, nur gibt es da Dinge, die mich stören und die ich nicht mehr will.

  • Du hast mich müde gemacht und krank.

  • Du hast mich abgegrenzt von den anderen.

  • Du hast mich in meinen Entscheidungen beeinflusst.

  • Du hast mich in meiner Persönlichkeit verändert.

Und, was noch viel schlimmer ist...

  • Du hast meine Würde genommen und mich belogen und betrogen.

  • Du hast mir meine Ehre gestohlen und mich meiner Persönlichkeit beraubt.

Damit ist jetzt Schluss – Ende – aus und vorbei! Ich kapituliere vor deiner Macht, drehe mich um und suche mir meine neuen Freunde jetzt woanders.

Was aus dir werden soll?

Keine Ahnung, suche Deinen Weg ohne mich.

Lass mich in Ruhe! 

Liebe Grüße, 

Andreas

Berichte und Lebensläufe von Suchtkranken

Hier sind Lebensberichte von Betroffenen, die es mir erlaubt haben, Ihren Suchtbericht auf meiner Homepage zu veröffentlichen. Wer sein Suchtlebenslauf zur Verfügung stellen möchte, kann mir diesen gerne zukommen lassen. Er wird dann anderen Menschen dabei helfen, Ihren Weg zu gehen.

Das Team

Inhalt wird in Kürze hinzugefügt

SHG-Eintragungen

Ich bin nur ein Glied der Kette. Hier finden Sie Links zu weiteren Selbsthilfegruppen:

  1. Kreuzbund Berchtesgadener Land: Selbsthilfe- und Helfergemeinschaft für Suchtkranke und Angehörige.
  2. Gegen die Sucht für den Abstinenz Club Erfurt mit viel Informationen zum Thema Sucht und Querverweise auf meine anderen Homepages.
  3. Alkohol - Die Gefahr lauert überall!
    „Ich kann keine Garantie übernehmen, dass der Inhalt des Buches aus der
    Sucht führt, aber wenn es gelingt, einigen wenigen die Rückkehr in ein
    normales Leben zu ermöglichen, dann hat sich der Aufwand gelohnt“.
  4. SHG Glücksspiel Halle (Saale) - Game Over
    Wir informieren über unsere Gruppentreffen, Veranstaltungen und Gesetzgebungen.
  5. Alida Schmidt Stiftung 
  6. Martha Stiftung 
  7. Therapiehilfe Verbund 
  8. KISS. Hamburg

Kontakt

"Der Anker" hat zwei Standorte, die du aufsuchen kannst:

Hamburg

Wir sind in den Räumlichkeiten der Therapiehilfe "Der Brücke"

Tonndorfer Hauptstraße 69, 22045 Hamburg

Im September/Oktober ziehen wir mit der Brücke nach Tonndorf ins Einkaufszentrum im Ärztehaus


Freizeitgestaltung: Bei einem monatlichen "Sonntags-Brunch" treffen sich die Nimmersatten zum Klönen, Schnacken, Lachen und natürlich zum ausgiebigen Frühstücken.
café belvedere, Hasselbrookstr. 94a, 22089 Hamburg

Leiter und Ansprechpartner

Andreas unter shg.der.anker@gmail.comTel. 01721 091521


Vertreter 

Volker Puhlmann unter 040320 42368



Gruppentreffen 

Gruppentreffen finden alle 14 Tage immer von 19:00h bis 21:00 statt

Handelt es sich um einen Feiertag wird es um  einen Tag vor verlegt oder um einen Tag verschoben.


Nächste Termine:  17.07.2019, 31.07.2019

Wer Interesse hat und etwas verändern möchte, der kann sich gerne bei uns melden!


Zweite Gruppe in Albstadt-Ebingen

Kontaktdaten:
Christian Telefon 0170 - 6596639
Sabine Telefon 01577 - 5882569

Schreib uns eine Nachricht

*Pflichtfeld

Kontaktinformation

SHG Der Anker Andreas Janßen

Ellerneck 97 B

22149 Hamburg

  01721 091521

 shg.der.anker@gmail.com